Die Marke Auguste Raymond gehört zu den Pionieren der Uhrenmanufakturen in der Schweiz. Die Firma wurde in der Quartzkrise liqiudiert und Ende der 80er Jahre wiederbelebt. Details kann man hier nachlesen.

Die Uhr selbst weist starke Gebrauchsspuren auf und hat ein ETA Automatikuhrwerk Kaliber ETA 2671. Ein Uhrwerk aus derselben Familie ist hier beschrieben.img_6159

Als ich die Uhr bekommen habe, ging sie kaum.img_6158

Ich nehme die Uhr aus dem Gehäuse heraus.img_6160 img_6161 img_6163

Das Zifferblatt wird mit Seidenpapier umwickelt und kommt in das Porzellandöschen :-)img_6166

Danach zerlege ich das Uhrwerk, um die Teile zu reinigen.img_6168 img_6169img_6177img_6178img_6181

Dann nehme ich mir die Zifferblattseite des Uhrwerks vor.img_6182 img_6185Nun ist das Uhrwerk komplett zerlegt und wartet auf die Reinigung.
img_6187

Im Zuge der Revision tausche ich die Aufzugsfeder aus. Hier sieht man den Unterschied zwischen der alten (oben im Bild) und der neuen Aufzugsfeder.img_6191

Nun geht alles in die Reinigungsmaschine.img_6192

Nach der Reinigung baue ich das Uhrwerk wieder zusammen und gebe es gleich auf die Zeitwaage, um einen ersten Eindruck zu bekommen.img_6196 img_6197 img_6195

Die Werte kann man so stehenlassen. Ich bin sehr zufrieden. Danach setze ich das Zifferblatt und die Zeiger ein.img_6199

Ab ins Gehäuse :-)img_6201 img_6202

Eine neue Dichtung und der Gehäuseboden wird wieder auf das Gehäuse gerückt.img_6203 img_6204

Hier noch einige Bilder.img_6206 img_6207 img_6209

Nach jeder Revision gebe ich Automatikuhren auf den Uhrenbeweger und teste sie einige Tage immer wieder, um sicherzustellen, dass die Uhr korrekt geht und alle Funktionen, wie zum Beispiel Datumswechsel etc., korrekt arbeiten. Oft ist es erforderlich, dass die Uhren nachjustiert werden müssen. D.h. oft wieder aufmachen, nachjustieren und einbauen.

Zeitraubend sind Fehler, die unter dem Zifferblatt zu korrigieren sind. Hier sei wieder der korrekte Datumswechsel als Beispiel anzuführen.img_6217

Anschließend möchte ich anmerken, dass es an der Uhr für diese Preisklasse nichts auszusetzen gibt :-)img_6212