Die Firma MSC Schneider & Co. stellt schöne mechanische Uhren her, die ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis haben. Die Verarbeitung der Uhren ist tadellos. Die Gestaltung der Uhren ist zeitlos schön.

Heute habe ich das Modell Montana auf dem Tisch. Die Uhr ist mit einem ETA 2892-A2 ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die Uhr über ein Modul, welches die Gangreserve anzeigt. Eine schöne Komplikation, die wir uns in Folge ansehen werden.

Ich teste die Uhr vor der Revision. Die Werte sehen nicht schlecht aus, jedoch ist das Öl völlig ausgetrocknet.IMG_6537

Die Uhr selbst sieht extrem gepflegt aus und dürfte wenig getragen worden sein.IMG_6538

Das Uhrwerk ist schön dekoriert. Genfer Streifen, Perlierungen, gebläute Schrauben… alles da :-)

Gehäuse-Glasboden entfernt.IMG_6547

Danach entnehme ich das Uhrwerk aus dem Gehäuse.IMG_6548Die Zeiger werden entfernt.IMG_6551

Danach kommt das Gangreservemodul zum Vorschein. Ebenfalls wunderschön mit Perlierungen versehen.IMG_6552

Ich habe einige Zeit gebraucht, um festzustellen, dass das Zifferblatt nicht angeschraubt ist. Es nur gesteckt ;-) Jedenfalls ist es komplett heil geblieben :-)IMG_6554

Automatik entfernt und bereits zerlegt.IMG_6559

In Folge entferne ich das Gangreservemodul und zerlege es, so dass es gereinigt und geölt werden kann.IMG_6561

Hier sieht man die Rädchen, die im Modul verbaut sind.IMG_6563IMG_6575

Hier sieht man die Unterschiede, die dieses Uhrwerk gegenüber einem Standard ETA 2892-A2 aufweist.IMG_6579

Das Uhrwerk ist komplett zerlegt und wartet auf die Reinigung.IMG_6585

Nach der Reinigung setze ich das Uhrwerk zusammen, wobei ich die Aufzugsfeder ersetze. Auch die Dichtungen für das Gehäuse werden getauscht. Das Basiswerk ist nach der Reinigung zusammengesetzt…IMG_6604

…und tickt wieder.IMG_6611

Zifferblatt wird aufgesetzt.IMG_6627

Danach setze ich die Zeiger und baue die Uhr nochmals zusammen. Gehäuseboden wird festgeschraubt…IMG_6632 und schon ist die schöne Uhr fast fertig.IMG_6634

Armband drauf und schon darf diese Uhr weitere Jahre problemlos ticken.IMG_6637

Vor einiger Zeit hatte ich die Chopard Mille Miglia auf den Tisch gehabt, die das ETA 2892-A2 Uhrwerk hatte und mit einem Chronographenmodul ausgestattet war.